Stark für die Schwachen

Viele Organisationen, Verbände und Vereine setzen sich überwiegend ehrenamtlich für unsere Mitbürgerinnen und Mitbürger ein. Sie bilden die wichtigste soziale Basis in unserer Gesellschaft.

Unsere Begegnungsstätte (feierte im Juni ihre 30 Jahre) und die Jugendfreizeitstätte bilden neben den Einrichtungen der Gemeinden, der Vereine und Organisationen einen wichtigen Bestandteil als Treffpunkte für das soziale Miteinander mit der Möglichkeit den persönlichen Kontakt zu pflegen und das Gespräch zu suchen. 

Mit dem Antrag an die Stadt Bückeburg, die Bückeburger Tafel zu unterstützen, zeigt, wie wichtig mir die Unterstützung unserer Organisationen und Vereine ist, die sich ehrenamtlich zum Wohle der Bevölkerung in der Stadt Bückeburg einsetzen.

Mit dem am 24.10.2009 gegründeten Bückeburger Bündnis für Familien gibt es eine Dachorganisation mit derzeit 85 Mitgliedern, die das Ziel verfolgen mit ihren Arbeitsgruppen die Familienfreundlichkeit in der Stadt Bückeburg in den Mittelpunkt des politischen und gesellschaftlichen Interesses zu stellen. Aus meiner Sicht spiegelt sich die Einbindung der Arbeitsgruppen bei der Umsetzung der Ziele der Politik nur bedingt wider.

Unter den zu erwartenden zukünftigen hohen Belastungen des Haushalts der Stadt Bückeburg, dürfen unsere Einrichtungen nicht als Einsparpotential gesehen und sollten weiterhin von Politik und Verwaltung unterstützt und gefördert werden. Dafür werde ich mich einsetzen.

 
 
 
Infos
Instagram